ABOUT

VERTICAL SILK ROAD – ONE BELT ONE ART 2020

Die erste historische Ausgabe der ART VERTICAL - einer mobilen Messe für zeitgenössische Kunst - findet im Juni 2020 in Gdansk statt. Die ART VERTICAL Messe hat zwei Hauptziele:

1. Die Schaffung einer neuen mobilen Form von internationalen Messen, einem wandernden Kunstdorf, das an verschiedenen Plätzen auf der Welt  seinen Halt machen wird; die ART VERTICAL möchte zeitgenössische Kunst aus verschiedenen Regionen unserer Erde näher bringen.

2. Die Betonung darauf, dass Kunst ein Element des Dialogs auf der internationalen diplomatischen Ebene sein kann, der es erlaubt Erfahrungen auszutauschen und hilft, neue Lösungen für bestehende globale Probleme zu finden.

Die polnische Stadt Gdansk erwies sich als der ideale Geburtsort dieses großen Unternehmens. Hier kann man zum Einen die wahre polnische Seele spüren, die in ihrer slawischen Tiefe voller Sorge um das Wohl anderer Menschen und die Wahrung der gemeinsamen Werte ist, zum Anderen hat diese Hafenstadt eine multikulturelle und weltoffene Geschichte.

Wir haben polnische Akademien der bildenden Künste eingeladen, bei der ersten Ausgabe der ART VERTICAL in Gdansk mit uns zusammenzuarbeiten. Am Wettbewerb Globalization versus Mensch nehmen Künstler teil, die sich mit Malerei, Skulptur, Glas und Keramik sowie Grafik, Fotografie und neuen Medien beschäftigen. Der Koordinator des Wettbewerbs ist Rafał Warzecha, ein Künstler, welcher der Fakultät für Grafik und Medienkunst an der Akademie der bildenden Künste in Breslau angehört. Die Hauptbotschaft der Wettbewerbsbeiträge ist der interkulturelle Dialog in Anlehnung an die chinesische Initiative One Belt One Road. Das Thema dieses Wettbewerbs ist die wichtige Frage: Welche Rolle spielt der Mensch in dieser globalen Initiative?

Die Jury wird sich aus Vertretern von Kulturinstitutionen der Ländern entlang der Seidenstraße zusammen setzen, deren Namen im Februar 2020 bekannt gegeben werden. Die Jury wählt vierzig Arbeiten aus, die in den mobilen Ausstellungsräumen ausgestellt werden. Die drei besten Arbeiten, die das Publikum bei der ersten Ausgabe der Messe auswählt, erhalten Geldpreise. Es ist auch geplant, das mobile Kunstdorf ART VERTICAL während der Weltausstellung in Dubai zu zeigen, www.expo2020dubai.com. Dies wird eine Gelegenheit sein für die polnische zeitgenössische Kunst zu werben und Kontakte zu neuen Partnern aus Ländern entlang der Seidenstraße zu knüpfen.

 

 

 

TEAM
Magdalena Wenta

Magdalena Wenta

Die Ideengeberin des Projekts ist Magdalena Wenta, in Gdansk geboren, in Österreich aufgewachsen; studierte an der Universität Wien Kunstgeschichte. Seit 1999 ist sie Kuratorin, Organisatorin internationaler Ausstellungen und Projekte im Bereich zeitgenössischer Kunst. In den Jahren 2008 - 2011 leitete sie eine Galerie für mitteleuropäische Kunst in Wien kunst#stücke. Derzeit befasst sie sich im Rahmen des ARTONTOUR-Projekts mit Kunsthandel und der Organisation der internationalen Kunstmesse in Gdansk.

ART COMPETITION

Termine:

15.12.2019 - 15.02.2020: Anmeldung zur Teilnahme am Wettbewerb (Anmeldeformular in polnischer Sprache kann unten heruntergeladen werden)

15.02.2020 – 15.03.2020: Eine internationale Jury trifft die Auswahl der besten Arbeiten

15.03.2020 – 30.04.2020: Die Originalarbeiten werden an die Adresse des Veranstalters geliefert

04.06.2020 - 07.06.2020: Geplante Preview IX Art Vertical Messe in Gdansk

  • Der genaue Ort, an dem die Präsentation der mobilen Kunstmesse stattfindet, wird bis zum 15. Februar 2020 bekannt gegeben.

  •  

Für detailierte Informationen lesen Sie bitte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in polnischer Sprache im folgenden Download-Link durch:

REGULAMIN

EVENTS >

Die ART VERTICAL Messe für zeitgenössische Kunst in Gdansk verbindet Länder entlang der historischen Seidenstraße.

Die erste Veranstaltung, welche die Initiative ankündigte, war Preview X Art Vertical, zu der Sammler und Kunstliebhaber eingeladen wurden. Im Jahr 2018 besuchten Lorenzo und Maria Elena Rudolf Gdansk - ein Ehepaar, das acht Jahre lang die beiden Messen Art Stage Singapore und Art Stage Jakarta kreiert hat. Während einer Konferenz hielt Lorenzo Rudolf einen bedeutenden Vortrag mit dem Titel Art World Quo Vadis. Begleitend zu der Veranstaltung wurde eine Tanzperformance von Jadwiga Możdżer gezeigt und weiße Friedenstauben als Zeichen des Dialogs in die Lüfte gelassen.

Die Preview IX Art Vertical ist für 2020 geplant - es wird eine Messe sein, bei welcher Werke von Künstlern, die derzeit in Polen leben und arbeiten, ausgestellt sein werden. Partner der Veranstaltung ist Bruno Baumann aus Österreich - Historiker, Reisender und Experte für die Seidenstraße sowie Initiator des Projekts Roads of Dialogue 2010-13, das sich ebenfalls auf die Seidenstraße konzentriert. Die Veranstaltung wird von Konzerten und Gesprächen mit Menschen aus Kultur und Kunst begleitet werden.

all >

CONTACT

ART VERT Sp. z o.o.

Gdańsk 80-278, ul. Rolna 8

Email: office@artvertical.eu

REGON: 380175050

NIP: 5842772361


PARTNERS